...hier strahlt der Leser!

Entstanden aus einer Familie von Leseratten fristete unser Antiquariat viele Jahre ein verstecktes Leben im Keller. Aber seit wir 2012 einen Resthof in Schleswig-Holstein gekauft haben, ist reichlich Platz vorhanden und unsere Lagerräume füllen sich mit immer neuen Büchern, damit Sie als Leser wirklich strahlen können. Stöbern lohnt sich, es sind schon 64083 und jeden Tag kommen weitere dazu!
 
Unser Anspruch ist schnell, gut und preiswert zu sein:

  • Bücher, die werktags bis 14h bestellt werden, bringen wir normalerweise am gleichen Tag zur Post. Hin und wieder sind wir natürlich unterwegs, um neue Bücher für Sie zu beschaffen. Dann können wir nur die Bestellungen berücksichtigen, die morgens schon da sind.
  • Jedes Buch wird angesehen und korrekt beschrieben.
  • Jeder Kunde erhält automatisch eine Versandbestätigungsmail mit angefügter Rechnung (mit ausgewiesener MwSt.).
  • Innerhalb Deutschlands verschicken wir preiswert als Büchersendung, ins Ausland als Brief, schwere Bücher als DHL Paket. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie Artikel schneller, verzögert oder mit einem anderen Transportdienstleister erhalten möchten, wir sind flexibel.
  • Unsere Pakete sehen nicht immer schön aus, weil wir z.T. Verpackungen recyceln, aber sie sind immer sorgfältig gepackt und solide.
Wenn Sie Fragen haben:
Wir sind telefonisch unter 04872/ 9682482 von 10h bis 18h für Sie da. Und Ihre Mails an mail1@versandantiquariat-leserstrahl.de lesen wir natürlich auch.
 
Wir hoffen, Sie finden etwas in unserem Angebot!

 

Das Zitat des Tages:


präsentiert von www.zitate-online.de

Für Sie ausgewählt:

Vom Umgang mit Erwartungen. Wie man Kunden begegnet, die alles wollen, und das besser, schneller, sofort.

Naomi Karten
2004, Mitp-Verlag, 1. Auflage
Taschenbuch
263 Seiten
400 g

ISBN: 9783826614637

Zustand: neu

Neu und originalverpackt

Menschen haben Erwartungen. Ihre Kunden, zum Beispiel. Manchmal erscheinen Ihnen diese Erwartungen unangemessen. Oder manchmal sagte der Kunde vielleicht das eine, erwartet aber eigentlich das andere. Um richtig mit Erwartungen umgehen zu können, muss man sich in den anderen Menschen hineinversetzen, seinen Kontext und seine Bedürfnisse verstehen. Und man muss so miteinander reden, dass man einander versteht. Dabei geht es in erster Linie um die richtige Kommunikation, um das Vermeiden von widersprüchlichen Botschaften und unverständlichem Fachjargon, um Zuhören. Wie selten jedoch gestehen Sie sich Differenzen im Hinblick auf Erwartungen offen ein und versuchen, Erwartungen mit Hilfe geeigneter Maßnahmen in Ihr Projektmanagement einzubeziehen? Und wie oft sind Sie Opfer Ihrer Erwartun-gen an sich selbst? Vom Umgang mit Erwartungen untersucht Erwartungen systematisch und bietet konkrete Richtlinien an, wie Sie mit Erwartungen besser umgehen können. Indem es Ihnen die zentrale Rolle von Erwartungen vor Augen führt, weist Ihnen dieses Buch einen Weg, wie Sie die Qualität, die Wirksamkeit und die Effektivität Ihres Kundenservice wesentlich steigern können. Dabei geht es unter anderem um Kommunikationsfähigkeit, das Sammeln von Informationen, Strategien und Verfahrensweisen und die Bildung von Win-Win-Beziehungen. Das Abschlusskapitel zeigt Ihnen schließlich, wie Sie einen konkreten Aktionsplan zur Verbesserung Ihres Services erarbeiten.

Bestell-Nr.: 7165kaufen

Preis: 3,65 €

incl. MwSt.
zzgl. Versandkosten innerhalb Deutschlands 1,40 €
Lieferzeit 3-5 Werktage

 

Wenn nicht mehr Zahlen und Figuren...

...sind Schlüssel aller Kreaturen,
wenn die, so singen oder küssen
mehr als die Tiefgelehrten wissen.
Wenn sich die Welt ins freie Leben,
und in die Welt wird zurückbegeben.
Wenn dann sich wieder Licht und Schatten
zu echter Klarheit wieder gatten
und man in Märchen und Gedichten
erkennt die ew'gen Weltgeschichten,
dann fliegt vor einem geheimen Wort
das ganze verkehrte Wesen fort.
 
Novalis
 


Wie wahr...


 

Menschenbeifall

Ist nicht heilig mein Herz, schöneren Lebens voll, seit ich liebe?
Warum achtetet ihr mich nicht mehr, da ich stolzer und wilder, wortereicher und leerer war?
 
Ach! Der Menge gefällt, was auf dem Marktplatz taugt, und es ehret der Knecht nur den Gewaltsamen.
An das Göttliche glauben die allein, die es selber sind.
 
Friedrich Hölderlin
 

 

Kennen Sie schon:

Highway Blues

von Diana Wieler